29. Oktober 2016

The Communist Prisoner Gourmet Chair Building Extravaganza Kiel

Nachdem mich heute Brian und Alex  auf ihrer Rückreise von Dänmeark in der Werkstatt besucht haben, war ich hochmotiviert, meinen Hocker auch weiter voranzubringen. Die BEine hatte ich auf Jonas größeren Bandsäge in Dänemark bereits verjüngend zurgesägt. Heute habe ich die Flächen dann gehobelt. Beim letzten Bein habe ich gerade noch an die Kamera gedacht.

After Brian and Alex visited me on their return from Denmark in my shop iI was motivated to proceed. I planed the tapers on the legs.
Checking with the square for right angle.
Mit dem Winkel die Kante prüfen.
Rechtwinklig.
Square.

Putzen der Innenseiten
Smoothing the inside of the legs.

Teile
Parts

Locker zusammengesteckt. Die Verbindungen muss ich noch überarbeiten.

Losly fit together. I will have to rework some of the joints.


It will replace my punk-rocker shop stool.
Some of the tools i bought from Jens and some selfmade soap Jonas' famlliy gave me.

Er wird meinen punk-rockigen Werkstatthocker ersetzen.
Eine Werkzeuge, die von Jens, Jonas Vater, gekauft habe und selbstgemachte Seife, die Jonas Familie mir schenkte
.

Dann musste ich micht ums Essen von morgen kümmern, der Krauthobel musste geschärft werden.

Then I had to care for the lunch tomorow, sharpening the cabbage plane.

Kommentare:

  1. Hi Pedder! Thanks for the hospitality yesterday. Alex and I very much enjoyed meeting your family and touring your shop! It is a pity our visit was so short.

    Nice work on your shop stool so far, it looks almost done, now.

    Can you post some information about your flexible work light? It seems to be just the thing for a basement workshop!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Brian, it was a pleasure to have you at my table and in my shop. I'll post about the lamp in another entry.

      Lot of work to do. Hope to finish it before Jens does on is ATC.

      Cheers
      Pedder

      Löschen
  2. Hallo Pedder,
    na um den schönen Hammer beneide ich Dich jetzt ein wenig.
    Herzlichen Gruß
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Volker, der Hammer ist wirklich niedlich. Aber ja auch nicht so ungewöhnlich.

      Liebe Grüße
      Pedder

      Löschen
  3. Gibt es einen Grund für die vielen Schnitte in der Sitzplatte?

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Wolfgang,

    natürlich gibt es einen Grund. Ich werde die Sitzfläche noch konkav herausarbeiten und dann muss der Sitz gebogen werden, was ohne die Schnitte nicht ging.

    Liebe Grüße
    Pedder

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Pedder,
    Na der Punk Rock Hocker hat was. Auf jeden Fall 'ne vernünftige Sorte 😀
    Der neue Hocker sieht gut aus. Bin gespannt auf den Sitz.
    Grüße
    Stefan

    AntwortenLöschen
  6. Hi Pedder,

    der Hocker gefällt mir sehr gut und du machst dir viel Aufwand damit.

    Viele Grüße
    Timo

    AntwortenLöschen