26. Oktober 2008

eckige Dübel

Keine Säge heute. :o) Zur Renovierung einer alten Kommode hatte ich sie auseinander genommen. Leider war die Platte mit 8 Nägeln am Korpus befestigt. 4mm stark. Die ließen sich natürlich nicht spurlos entfernen. Also habe ich mir einen Trick aus dem letzten woodworking magazin abgekuckt. Aus einem alten Bohrer, der nicht mehr zu schärfen war, habe ich einen Stempel gebaut, mit dem runde Löcher eckig aufgeweitet werden. Viel schneller als ausstechen. Ich habe ein kleines Extra eingebaut, weil ich nicht die Tiefe hatte, um den ganzen Konus zu nutzen. Ein paar Striche mit der Rundfeile.
Dann absägen mit der Dübelsäge. Hier meine Kreation aus einer dünnen Ziehklinge und einem Rest Bubinga. Uups doch noch eine Säge. :o)
Subtitles will follow.

Subtitles:

I've had to close some holes an I thought of a trick shown in one of the last issues of woodworking magazine. To square out hole I cut a unusable auger bit to length. Works pretty good for me! After hitting the dovels home I cut them with my flash cut saw, an old project from a thin scraper.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen