28. März 2010

Neues und Reste - New and Overstock

Ich hatte immer noch einen fertig polierten Rücken und einen Griff von der secret santa Aktion in meinem Vorratsregal. Jetzt habe ich mal eine Säge draus gemacht. Neue Bezahnung 18 tpi. Das ist bequemer als 20 tpi aber trotzdem noch laufruhiger als 15 tpi.

Im Bild zusammen mit mit meinem neusten Hobel, das Geschenk eines sehr großzügigen Freundes.
Und dann noch ein neues Spezialwerkzeug, um zu prüfen, ob die Zahnlinie auch gerade ist.
Subtitles:

For a long time I had a finished spline and a handle from our secret santa in my stock. Today I made the blade, 18 tpi for the first time. It's softer than 15 tpi and better for the eyes than 20 tpi.

And a new special purpose tool to check if the teeth are in line. :o)

Kommentare:

  1. Diese Säge sieht echt super aus, ein wunderschöner Griff.
    Eine kleine Frage - ist der Griff an einer Stelle nicht zu dünn? Ich hätte immer ein bisschen Angst, dass er bricht. Aber ich bin auch ein Grobmotoriker...

    Grüße,

    Michi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Michael,

    danke für das Lob.

    Nein, das ist nicht zu dünn. Der Griff ist ja 23 oder 24mm stark. Der Umfang liegt also bei etwa 90mm. Und die Fasern verlaufen gerade da durch.

    Jeder, der eine Feinsäge von einem Hammer unterscheiden kann, kommt damit klar. ;o)

    Liebe Grüße
    Pedder

    AntwortenLöschen